log in

83% Ready or Not

Featured 83% Ready or Not

Ready or Not

GameWatch-Wertung: 83% - 1 votes
User-Wertung: 77% - 126 votes

77%

Hardcore-Shooter der Edelklasse

Spielereview von Luca Dreyer
Spielzeit: 35 Stunden, Wörter: 1236


Am 17.12.2021 erschien Ready or Not in der Early Access auf Steam. Bereits im Vorraus wurde das Spiel als geistiger "SWAT"-Nachfolger gefeiert. Wird es den Erwartungen gerecht oder ein Reinfall?

 

Was ist Ready or Not?
Ready or Not ist ein taktischer Ego-Shooter, der von VOID Interacive entwickelt und gepublished wird. Hier steuert man den Führer eines 5-Köpfigen SWAT-Teams, welches aus je 2 Mann-Teams besteht. Diesen Teams kann man im Einsatz einzelne Befehle geben und so versuchen, eine von vielen taktischen Missionen so gut es geht zu durchlaufen.

In Ready or Not musst nicht du alles machen! Gib deinen Teamkollegen Aufgaben!

Im Spiel startet man im SWAT-Revier der Stadt, in dem man sich und seine Teamkollegen ausstatten kann. Hier kann am frei aus Primär- und Sekundärwaffen, Panzerungen und speziellen Items wie ein Ballastisches Schild oder einer Kamera, mit der man unter Türen durchschauen kann. Hier ist schon dein taktisches Denkvermögen gefragt, da du überlegen musst, wie du die nächste Mission gestalten kannst, damit diese möglichst reibungslos ablaufen. Willst du die Türen mit C4 aufsprengen und wie Rambo die Bude stürmen, oder willst du mit einem Picklock-Set eine Türe leise öffnen und versuchen, dass du die Gegner siehst, bevor sie dich sehen? Manchmal fällt auch die Entscheidung sehr schwer, ob man lieber ein Nachtsichtgerät am Helm hat, oder eine kugelsichere Gesichtspanzerung, die fast jeden Schaden abwenden kann.

Insgesamt kann man (Stand 09.01.2022) aus 19 Waffen, inklusive der Tasergun, 8 taktischen Mitteln, sowie 3 verschiedenen Granaten wählen. Das ist vor allem für eine Alpha wirklich einiges. Eigentlich vermisst man hier auch als SWAT-Profi kein wichtiges taktisches Mittel der Spezialeinheit.

 

Wähle die richtig dicken Wummen im Ausrüstungseditor!

Deine Ausgewählten Waffen kannst du dann gleich auf der Schießbahn austesten und wenn hier alles passt, dann geht´s ab für dich in die erste Mission. Hier kannst du aus acht Leveln wählen. Sechs davon sind "richtige" Missionen mit Story und "bösen Buben", zwei davon sind lediglich Testlevel, in denen du dein Vorgehen üben kannst (Sehr empfehlenswert!)

HierIn der Stadt "Los Suenos" gibt es aktuell 6 heiße Fälle die von dir gelöst werden wollen!

Bei jeder Mission kann man aus 5 Unterkategorien wählen, die das Spielziel und das Vorgehen komplett verändern können. Standartmäßig ist von Anfang an nur "Barricaded Suspects" verfügbar, in welchem Mann einfach die Basis der Verbrecher stürmen muss. Hier hat man besonders viel Zeit. Dazu gibt es den Spielmodus "Raid, welcher eigentlich von der Spielweise wie der erste Spielmodus ist, nur sind die Gegner härter und aufmerksamer.

In "Active Shooter", "Bomb Threat" und "Hostage Rescue" ist Schnelligkeit und Geschick gefragt! Vor Ort müssen Bomben schnellstmöglich entschärft, genommene Geisel befreit (Wirklich unglaublich schwierig) oder Aktive Amokläufe gestoppt werden. Das bedeutet du kannst nicht lange überlegen und schauen, sondern musst jeden Raum direkt stürmen um weitere Schäden zu vermeiden. Nichts für Schwache Nerven.

Meistens sieht man nur sehr schlecht in die Räume, weshalb man oft nur auf Umrisse feuert!

Wie spielt sich "Ready or Not"?
Ready or Not ist spielerisch nichts für Schwache Nerven. Call of Duty oder Battlefield-Fans sollten sich lieber auf ein Hardcore-Gameplay einstellen, dass mehr an Arma erinnert. Denn selbst zielen in der Hocke ist äußerst schwierig und es kommt schonmal vor, dass man auch aus 5 Metern am Ziel vorbeischießt. Denn das ganze Waffenhandling ist sehr auf Hardcorefans ausgelegt. 

Auch die Gegner sind sehr stark und ungefähr genauso stark wie der Spieler selbst. Denn ein einzelner Treffer kann dich schnell ausschalten. Das liegt auch an dem Intelligenten Treffersystem, der dir nicht nur etwas von deiner Healthbar abzieht wenn du getroffen wirst, sondern genau registriert, wo und mit was du getroffen wurdest. So kann ein Schuss auf den Kopf sofort tödlich enden, wenn er dich unter dem Helm erwischt. Wenn dich der Gegner aber am Fuß erwischt, kannst du dich fortan nur noch humpelnd durch die Welt bewegen! 

Außerdem warten die Gegner nicht ab, bis sie schießen. Sobald sie dich bemerkt haben werden sie mit allen Mitteln Gegenhalten. Hat der Verbrecher also eine UZI und sieht, wie du die Türe öffnest, wird er dich auch durch die Türe abschießen. Das macht das ganze Spiel verdammt schwierig und manchmal auch sehr deprimierend, wenn man fast am Ende ist und dann abgeschossen wird, allerdings ist das auch gut so, damit man die taktischen Mittel die einem zur Verfügung stehen auch nutzen muss. Das ist schließlich auch der ganze Sinn vom Spiel.

Auch deshalb ist es wichtig, dass du dein Team mit einbeziehst. Denn die können tatsächlich auch was! Während in anderen Spielen NPCs eher lästig sind, kannst du hier deinen Kollegen wirklich vertrauen. Über das Mausrad kannst du befehlen, dass sie einen Raum stürmen sollen und was sie dabei einsetzen sollen. So kannst du sagen sie sollen die Türe sprengen und dann zuerst eine Blendgranate benutzen, was die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Festnahme sehr steigert.

Denn du solltest auch nicht einfach nur Blind rumballert, da sich in den Räumen auch einige Zivilisten aufhalten können, die im besten Falls lebend wieder rausgehen sollten! Tötest du eine Geisel gibt das immense Minuspunkte. Außerdem können sich auch die Verbrecher ergeben, was dir die Möglichkeit gibt, diese Festzunehmen und ein paar Extrapunkte herauszuholen.

InInsdfdsfIn Ready or Not gibt es kein wirkliches Overlay. Selbst nach der Munition musst du händisch nachschauen damit sie dir nicht ausgeht!

Multiplayermodus
Aktuell gibt es eine kleine Multiplayerversion, die es dir ermöglicht per LAN oder über Steam mit Freunden zusammen die Level zu beschreiten. Einen Versusmodus oder eine Möglichkeit, Terroristen gegen Polizisten zu spielen wie in Rainbow Six, gibt es nicht.

Fehlende Inhalte
Zuerst müssen wir nochmal darauf hinweisen, dass es sich hier um einen Early Access-Titel handelt, weshalb die fehlenden Inhalte nicht allzusehr in die Bewertung einfließen.

Ich muss nicht extra erwähnen, dass sechs verschiedene Spielbare Karten nicht wirklich viel ist. Auch wenn diese Karten von Spieldurchlauf zu Spieldurchlauf immer leicht verschieden sind, da die Terroristen, Zivilisten und Fallen immer wieder neu verteilt werden, muss hier noch einiges mehr kommen.

Außerdem bietet das Spiel aktuell noch keinen wirklichen Spielfortschritt, was das Spielen auf lange Zeit uninteressant macht. Du kannst lediglich deine eigenen Highscores versuchen zu schlagen oder dich an der Zeit erneut messen. Schön wäre wenn man entweder wie in SWAT eine fortschreitende Story hinzufügen würde, sodass man nicht alle Karten von Anfang an spielen kann, sondern erst von Mission zu Mission schreiten muss.

Was auch sehr nett wäre, wäre ein Geldsystem, mit dem man einige Ausrüstungen und Fortgeschrittene Waffen erst kaufen muss, um diese zu benutzen und so immer mehr Ausrüstungen und Taktiken zur Verfügung hat. 

Außerdem wäre eine Levelsystem inklusive Talentbaum etwas wirklich motivierendes. Sodass man beispielsweise immer mehr Skills freischalten kann und sich nach und nach immer leiser, schneller fortbewegt, genauer mit der Waffe agiert oder mehr Treffer einstecken kann.

Fazit
Ready or Not ist auf einem guten Weg, zum Taktikshooter-Hit zu werden, wenn sie in der Early Access immer am Ziel dranbleiben und weitere Inhalte veröffentlichen. Spielerisch kann man sagen, dass es die immersivste und atmosphärisch beste Erfahrung ist, die ich bislang in einem Taktikshooter gemacht habe und das Spiel schon jetzt Arma 3 das Wasser reichen kann. Wenn all diese Dinge die geplant sind noch kommen, ist das Spiel auf dem guten Weg in unseren 90er-Wertungsbereich einzutauchen.

Media

Pietsmiet testet "Ready or Not" Pietsmiet YouTube
Last modified onSonntag, 09 Januar 2022 04:20
  • Erscheinungsdatum: Samstag, 18 Dezember 2021
  • Preis: 35,99
More in this category: « 49% Gear City 84% Phasmophobia »

92882 comments

Leave a comment

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Werde PLUS-Mitglied!

Werbefreie Website
0.49 $
/ 1 month

-Website komplett Werbefrei

-Unterstütze unsere Inhalte

PLUS
PLUS-Mitgliedschaft (Monatlich)
4.49 
/ 1 month

-Werbefreie Website

-Exklusive PLUS-Inhalte

-Pure Unterstützung <3

PLUS
PLUS-Mitgliedschaft (Jährlich)
19.99 
/ 1 year

-Werbefreie Website

-Exklusive PLUS-Inhalte

-Pure Unterstützung <3

Log in or create an account

Cron Job Starts